Sonntag, 7. Juni 2015

Erste Schritte mit Slim-Dynamics

Schon vor einigen Wochen habe ich eine Mitgliedschaft von Slim-Dynamics gewonnen.
Möglich gemacht hat das Nina (*klick*). Danke! ♥

Slim-Dynamics ist eine neue Möglichkeit sein Gewicht zu reduzieren. Es werden Rezepte bereit gestellt und man erhält Unterstützung über die Seite und ab und zu eine Email.
In den FAQ's (*klick*) findet man bereits eine Menge Details.

Bevor man Zugang zu seinem Profil bekommt, muss man einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen.
Das kann übrigens auch jeder ausprobieren, dazu muss man sich nicht erst anmelden!



Anschließend erhält man eine Übersicht, was das Programm ausgewertet hat,

sowie eine Silhouette, die anhand der Maße erstellt wurde.



Die errechneten Kalorien finde ich sehr realistisch, auch die Figur kommt einigermaßen hin. Nur beult sich mein Hüftspeck etwas mehr aus ;-)


Wie gefällt mir die Seite an sich?
Ich finde das Design sehr ansprechend und stylisch. Es wurden frische, moderne Farben gewählt. Alles ist recht übersichtlich gehalten, was das Zurechtfinden erleichtert.

Es gibt bereits sehr viele Rezepte, die man nach den einzelnen Mahlzeiten sortieren kann oder man sucht nach einer Zutat.

Wie sieht der Inhalt aus?
Die Homepage ist noch im Aufbau und wird ständig erweitert, sodass es nach und nach mehr zu entdecken geben wird.

Das Programm ist in mehrere Phasen gegliedert, in denen nach und nach die Kalorienzufuhr erhöht wird (super! Vermeidet, dass der Stoffwechsel einschläft/ kein Jojo).
Zwischendurch muss man nochmal einen Fragebogen ausfüllen und die Maße aktualieren.
Im Profil kann man ebenfalls sein Gewicht in einem Diagramm betrachten.


Meine Kritik:
- Die Ladezeiten finde ich teilweise etwas zu lange.
- Es ist (noch) nicht möglich, mehrere Zutaten zu einem Rezept hinzuzufügen.
- Mengenauswahl der Zutaten ist nicht individualisierbar, daher etwas umständlich (oder ich zu blöd?)


Ich bin doch ganz schön an fatsecret auf meinem Handy gewöhnt, wenn es darum geht meine Kalorien zu überwachen.

Vorerst kann ich mir daher (noch) nicht vorstellen, alles genau mit Slim-Dynamics zu tracken, allerdings möchte ich unbedingt Rezepte davon ausprobieren!




Kommentare:

  1. Ich musste gleich mal den Fragebogen ausfüllen, weil ich Fragebögen ja einfach liebe ^^... Habe aber leider nichts interessantes Erfahren. Die Ergebnisse wirkten einfach zu sehr darauf ausgelegt, Gründe zu nennen, um das Programm zu nutzen.

    Weiterhin finde ich das Konzept mit den 3 Mahlzeiten pro Tag nicht sehr hilfreich. Das Programm ist einfach nicht sehr flexibel und an die individuelle Person anpassbar.

    Die Silhouette kam bei mir auch einigermaßen hin, nur dass ich mehr Beinspeck habe ^^:D

    Ich selbst tracke, wenn überhaupt mit FDDB. Komme damit einfach am besten klar und die Datenbank ist einfach riesig. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst auch mehr als 3 Mahlzeiten essen, muss man nur angeben ;-)
      Fand ich anfangs aber auch doof. 3 Mahlzeiten reichen mir meist nicht.

      Löschen
    2. Hallo Teti Bre,

      wir freuen uns immer wenn wir direktes Feedback bekommen, um das Programm auf die Wünsche der Benutzer anzupassen.
      Seit gestern ist eine neue Version des Programms online. Wir haben nun die Datenbank der einzelnen Lebensmittel und Ausser Haus-Menüs stark erweitert. Es gibt nun viel mehr Flexibilität seinen Tag zu gestalten und Mahlzeiten zu erfassen. Mehr als 3x pro Tag zu essen ist überhaupt kein Problem.

      Herzliche Grüsse
      Anna

      Löschen
  2. Ich habe gerade aus Spaß mal den Test gemacht, finde diesen auch sehr detailliert und die Silhouette kommt bei mir hin. Dafür, dass die Seite noch im Aufbau ist, finde ich die Preise für mich persönlich doch etwas zu hoch. Ein Rabatt Code wäre da klasse ;-)

    LG,
    Ine

    AntwortenLöschen