Montag, 30. Dezember 2013

Food Diary + kleines Dezember-Fazit

Wo man hinschaut nur Jahresabschlussberichte, aber auf meinen müsst ihr noch etwas warten.
Heute gibt es nochmal ein Food Diary (vermutlich das letzte für dieses Jahr) und ein mini Fazit zum Dezember.

Dieser lief nicht sonderlich rund, aber so gar nicht! Sport habe ich nur Anfang des Monats gemacht und die Ernährung lief so lala. Besonders in den letzten 10-14 Tagen habe ich nur Mist gegessen. Schokolade ohne Ende, viel Weißmehl usw. Arg. Ich könnte mich so ärgern, weil ich mir damit meinen ganzen bereits erkämpften Erfolg kaputt mache und auch generell gehts mir nicht gut damit.
Näheres dann im großen Jahresfazit und dem 1.2014er Bericht.

Heute aber eeeendlich mal wieder ein erfolgreicher Tag:


Frühstück:

~ Mikrowellenküchlein Zimt-Apfel
~ Blaubeeren
~ Oolong mit etwas Sahne

Mittagessen:

~ 2x Filego Zitrone-Rosmarin
~ Spargel
~ rohe Snackmöhren


 Snack:

~ frozen Quark
~ pürierte Mango und Banane


Abendessen:

~ bunte Spieße (Tomaten,Mini-Mozzarella, Putenaufschnitt,Essiggurke)






 insgesamt 1276kcal --> 59g Fett, 70,7g KH, 116,6g EW 

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Update mit vielen Fotos

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und konntet den vielen Versuchungen widerstehen!

Durch den ganzen Vorbereitungsstress und dem Unterwegssein kam ich leider gar nicht zum Schreiben und das ärgert mich total. Ich wollte noch unbedingt eine Plätzchenreihe und mehrere Geschenke-DIY´s machen, aber ich habe absolut nichts geschafft. Dabei habe ich mit der Planung rechtzeitig angefangen. Keine Ahnung, wo die Zeit blieb.

Muss auch erstmal alles nachlesen, was in den anderen Blogs so passiert ist.

Ein paar Bilder habe ich euch mitgebracht.


Jedes Jahr lasse ich mir neue Motive für meine Karten einfallen.

Gewürzmischungen, dazu gab es einen Mörser.

Nicht sonderlich gesund, aber wurde ja verschenkt ;-)

Die Nüsse habe ich im TV gesehen und nachgemacht-kamen super an!

Ist der Kreisel nicht putzig? Nagellack zum Größenvergleich.

Diesjährige Paketverschönerung




Nach Aufbrezeln war mir so gar nicht an Weihnachten, aber ein schöner Zopf geht immer. Hat auch gleich beim 1. Versuch geklappt.

Das Band ist eigentlich Gold, sieht man bei den Lichtverhältnissen leider nicht.









Ernährung war überwiegend schlecht, hier und da ein gesundes Essen (wie auf dem Bild: gestriges Weihnachtsessen), aber sonst wirklich viel Mist, viel zwischendurch snacken usw.

Warum? Ich glaube, ich habe Trost im Essen gesucht, weil ich durch ein paar schwere Tage musste.
Auf Dauer muss ich das echt in den Griff bekommen, tut meinem Körper nämlich absolut nicht gut.



Sport habe ich jetzt sicher auch keine 2 Wochen gemacht. Wenn ich dann mal Zeit gehabt hätte, war ich einfach zu platt dafür. 

Logischerweise habe ich auch zugelegt, dafür muss ich gar nicht erst auf die Waage. Zudem ist meine Haut unrein geworden (womit ich sonst kaum Probleme habe), Verdauung spinnt, Hormone doof und überhaupt fühle ich mich nicht fit.


Im neuen Jahr wird aber wieder voll angegriffen!

Wer macht denn alles bei dem "Projekt Sexy Bauch" von Women´s Health mit? 
Könnte mir vielleicht jemand den letzten Newsletter dazu schicken? Dieser ist spurlos aus meinem Postfach verschwunden ehe ich ihn lesen konnte.


Freitag, 13. Dezember 2013

DIY Schmuck- Ideen für Weihnachtsgeschenke

An verschiedenen Stellen hatte ich bereits erwähnt, dass ich in den letzten Wochen ziemlichen Stress hatte und jetzt würde ich euch gerne den Grund zeigen.

Ich habe wie eine irre Schmuck gebastelt, was mir immer großen Spaß macht und darum auch mit dem Gedanken spiele, einen Dawanda-Shop zu eröffnen.

Solche kleinen Aufmerksamkeiten sind das ideale Geschenk, weswegen ich mir immer etwas neues einfallen lasse um Freunden und Bekannten eine Freude zu machen.
*klick* macht groß

Wenn euch vielleicht ein Stück gefällt oder noch kurzfristig ein Geschenk benötigt, scheut euch nicht mir eine Mail (reise.zu.mir@gmail.com) zu schreiben. Sollte nicht die richtige Farbe dabei sein, fertige ich auch extra etwas an.




Und das war mein Verkaufsständer auf einem Weihnachtsmarkt:



Donnerstag, 12. Dezember 2013

Nährstoffe trennen/richtig kombinieren? + Food Diary

In den letzten Tagen habe ich jetzt einiges darüber gelesen, dass man am besten Kohlenydrate mit Eiweiß oder Eiweiß mit Fett kombinieren soll,aber keine Kohlenhydrate mit Fett zusammen.
Begründung: KHs erhöhen den Insulinspiegel, was dazu führt, dass Fett einfacher in die Zellen gelangen und gespeichert werden kann.
Was haltet ihr davon? Habt ihr schonmal darauf geachtet? Völliger Humbug?




Frühstück:

~ 1/2 Kaki
~ 1 Banane
~ Vanillesoße (Milch, Proteinpulver, TL Dessertcremepulver, Vanille)
~ Schwarztee

 Mittagessen:

~ allerbester Quarkauflauf           Rezept anyone?


Abendessen:

~ Tomaten, Gurke, Oliven, Avocado
~ Mozzarella Mini, Hüttenkäse
~ Hähnchenbrust



Snack:

~ verschiedene Nüsse und Mandeln







Das HÄTTE mein perfektes Essen sein sollen, ABER zum Nachmittagstee wanderten plötzlich einige Mini-Twix, 2 Kekse, Schokobons, 2 Zimtsterne und Schokorosinen in meinen Mund. Hmpf. Hatte doch extra schon mein Essen vorbereitet.
Um den "Schaden" einzugrenzen habe ich mich richtig dolle beim Sport ausgepowert (600kcal), auf die Nüsse verzichtet und beim Salat etwas Mozzarella übrig gelassen.

Fehlersuche: Frühstück war nicht ganz so sättigend, konnte erst später zu Mittag essen und hatte ziemlichen Hunger...muss nur lernen, dann zu gesünderem zu greifen, anstatt Süßkram.
Merke: Größeres Frühstück (300-350kcal) muss beibehalten werden!


Dienstag, 10. Dezember 2013

Erster Kürbiskuchen (mehlfrei/LC)

Ewig wollte ich schon einen Kürbiskuchen ausprobieren und jetzt hatte es sich endlich angeboten, da ich von meiner Suppe noch gekochten Butternuss-Kürbis übrig hatte.
Dieser hat sich als ideal erwiesen, da er von Natur aus schon recht süß ist.

Herausgekommen ist folgendes:




Die Konsistenz ähnelt einem Käsekuchen und er schmeckt wie ein Gewürzkuchen.
Wer es etwas fester mag, gibt noch mehr gemahlene Mandeln in den Teig (oder ersetzt damit ggf. das Proteinpulver, wenn nicht vorhanden).
Den Geschmack runden noch die Äpfel und Rosinen ab.

Für den ganzen Kuchen (mit allen Zutaten) ergeben sich super Nährwerte:

 671,6 kcal--> 25,63g Fett, 44,05g KH, 69,84g EW 

Ich habe jeweils die Hälfte gestern und heute zum Frühstück gegessen. Hält lange satt und ist gesund- von welchem Kuchen kann man das schon behaupten.


Montag, 9. Dezember 2013

Das Ende von Mias und meinem Cycling-Kurztrip

Zuerst einmal: WOW die Aufrufe meines Blogs nehmen täglich zu. Danke!
Bald wird es auch ein kleines Dankeschön dafür geben, das Christkind arbeitet schon fleißig daran :-)

Heute ist also entgültig Schluss mit der Challenge.
Es hat echt viel Spaß gemacht um wieder in die Ernährung zu kommen, auch wenn nach hinten raus total die Luft raus war und ich letzte Woche nicht wirklich nicht nach Plan gegessen habe.
Carb-Cycling ist mir aber nach wie vor sehr sympathisch.
Sport hat überwiegend gut funktioniert. Etwa 3-4x pro Woche, was ich völlig ok finde.

Zu Mia hatte ich vor der Challenge gar keinen Kontakt und sie hat sich als echt nettes Mädel entpuppt.

Das Ergebnis auf der Waage ist so lala- ok ehrlich gesagt nicht sonderlich berauschend.
Ich habe nur 600g abgenommen, was -1,027% entspricht. Besser als nichts oder? Aber für 4 Wochen schon mau...
(aber ich habe schon wieder neue Motivation gesammelt!)

Mia hingegen konnte mit 1,7kg und -2,64% glänzen. Somit darf sie sich auf ein Gewinnerpäckchen freuen. Glückwunsch!

Bis Anfang des neuen Jahres werde ich erstmal nach mir schauen und versuchen das bisherige Jahr möglichst gut zum Abschluss zu bringen! Danach habe ich mir ev. schon ein weiteres Projekt überlegt ;-)

Sonntag, 8. Dezember 2013

Begleitet mich durch meinen Entlastungstag

Den heutigen Post könnte man fast als ein "Follow me around" bezeichnen, denn ich dachte ich lasse euch einfach mal an meinem Tag teilhaben, dem ich gänzlich meinem Wohlbefinden und einem Mini-Detox gewidmet habe.
Anlass haben mir die letzten Tage gegeben, an denen ich einfach nur platt, abgeschlafft, irgendwie depri war und die Ernährung war auch mal wieder nicht so optimal.

Zu Detox findet man ja einige Methoden, wie z.b Saft-Fasten, Rohkost etc. Fast überall werden auf Milchprodukte verzichtet und bei den meisten auch auf Fleisch oder Fisch. Kaffee, Schwarztee oä sind tabu.
Wofür ich mich entschieden habe, seht ihr dann gleich.


Begonnen hat mein Tag mit Ölziehen und einem Glas Zitronenwasser.

Ölziehen kommt aus dem Ayurveda. Es wirkt antibakteriell und entzieht dem Körper Gifte, außerdem hat es den netten Nebeneffekt, dass es nach einer Zeit die Zähne aufhellt, das Zahnfleisch stärkt und die Zähne kräftigt!
--> 1 Löffel Sonnenblumen oder Sesamöl in den Mund nehmen, durch die Zähne "ziehen" und Kaubewegungen machen. Idealerweise für 15-20min. Danach gründlich die Zähne und Zunge putzen.

Während diesem Prozedere habe ich mir einen "Schlankdrunk" gemischt, den ich im Internet gefunden habe.

1 kl. Flasche ungesüßten Cranberry-Saft
~ 200ml Orangensaft
200ml stilles Wasser
1/2 TL Zimt
etwas Honig zum süßen

Cranberries sollen die Gefäße reinigen und sich positiv auf die Leber auswirken.




Frühstück:     

                                                                                 ~ 1 Banane            
                                                                                 ~ 1 Kaki                
                                                                                 ~ Blaubeeren         
                                                                                                                            


1 l Brennessel-Pfefferminz-Tee



Sporttime
Kam die letzten Tage etwas zu kurz, daher habe ich mir da Zeit gelassen. Ich habe ein DVD-Workout, sowie die übrigen Videos von Mia gemacht.

Logischerweise hat sich danach der Hunger gemeldet, aber ich hatte zum Glück schon etwas vorbereitet.



Mittagessen:

~ 2 Teller Kürbissuppe
~ Topping: Tomate und Karotte
~ ein paar Putenstreifen    (ganz ohne Proteine wollte ich dann doch nicht)



Anschließend habe ich kurz gedöst und ein paar Dinge im Haushalt erledigt.


nebenher gab es einen Snack, weil mir etwas flau wurde:

~ 1 Banane
~ Mandeln

1 Tasse Grüntee
1 Tasse Frauenmantel




Am späten Nachmittag habe ich mich im Bad verbarrikadiert.


Ich habe das ganze Programm durchgezogen.
Erst in der Wanne mit Basensalz und Magnesium schrumpelig werden, dann sämtliche Körperteile peelen und was sonst noch so getan werden muss.
Nach etwa 30min habe ich mich abgetrocknet und dick mit Körperbutter eingecremt. Füße nicht vergessen!



Während ich für morgen einen Kuchen gebacken habe (Rezept folgt), habe ich mir den Rest Suppe zum Abendessen warm gemacht.
Diesmal ohne irgendwelche Beilagen und etwa 2 Schüsseln voll.

Solange der Kuchen im Ofen war, habe ich schnell alle Spuren beseitigt, damit ich jetzt nur noch entspannen kann.



Zusammen mit meiner weiteren Weihnachtsdeko, einer Kanne Kräutertee und einem neuen Buch werde ich mich jetzt ins Bett verkrümeln.

Fazit: 
Wäre ich nicht so hyperempfindlich auf diese Mengen Obst und Gemüse würde ich sowas liebend gerne öfter machen. Kalorien habe ich keine gezählt. Trotz viel Trinken (fast 4l !) bekam ich über den Tag immer stärkere Kopfschmerzen und ich musste oft aufs WC springen. Sonst bin ich echt zufrieden und ich hoffe, der Post hat euch gefallen!

Euch allen einen guten Start in die Woche

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Wiegetag + erste Weihnachtsdeko

Am liebsten hätte ich mich heute morgen vor der Waage gedrückt, aber das geht natürlich nicht.
Das Ergebnis (57,9kg) ist wie erwartet nicht sonderlich berauschend.Letzten Donnerstag hatte ich noch 57,0 kg. ABER: Gestern war ich noch bei 58,8, ergo sind über Nacht schon 900g verschwunden.
Schon fies, wenn man von 3-4 Fresstagen gleich an die 2 kg zunimmt. Klar, ist nicht gleich angesetztes Fett, aber trotzdem.

Die nächsten Tage werden nochmal richtig heftig (Montag ist Abschlusswiegen!). Morgen bin ich vermutlich den ganzen Tag unterwegs und am Wochenende wirds auch schwierig. Zumal ich irgendwie noch irgendwo Sport unterbringen muss. Vermutlich morgen und Sonntag oder nur Sonntag.

Psychisch ist es momentan ebenfalls eine Berg und Talfahrt, habe zwischendurch das Gefühl alles wächst mir über den Kopf und das Kämpfen für einen "normalen" Alltag fordert echt viel Energie!
Nächste Woche werde ich mir mal 1-2 Tage zum Regenerieren gönnen.

Und damit ich das auch genießen kann, bin ich gerade am aufräumen, dekorieren und es mir gemütlich machen.




Montag, 2. Dezember 2013

November-Fazit + Was bringt der Dezember?

Klammheimlich ist der November vorbeigegangen.
Rasend schnell ging das und schon steht uns die Weihnachtzeit bevor.
Dafür habe ich auch ein paar Dinge geplant, aber zuerst widmen ich mich noch eben dem Fazit.

Die "6 Week Body Boost"-Challenge ging zu Ende, wonach ich erstmal eine ausgiebige Pause brauchte.
Anschließend habe ich mich mehr auf die Ernährung konzentiert und mit Mia unsere kleine Challenge gestartet.

Sport lief so nebenbei und hat etwas weniger Beachtung bekommen. Insgesamt sind 714 min zusammengekommen, was im Durchschnitt 23,8 min pro Tag entspricht. Dabei habe ich lediglich 4549kcal verbrannt.

Ansonsten gab es in dem Monat viel Behördenkram zu erledigen, eine Chance auf einen Job (aus dem nichts wurde, weil die Frau schon jemanden hatte und es nicht für nötig hielt mir das vorher schon mitzuteilen) und vieeeel Gebasteltes. Die Ergebnisse zeige ich euch die Tage mal.
Meine Psyche hatte hier und da ein Tief, aber auch Hochs.

Ich bin sehr gespannt, was der Dezember bringen wird.
Ich sehe den Feierlichkeiten mit gemischten Gefühlen entgegen, da Weihnachten ja das Fest der Liebe ist und man dies gerne mit der Familie verbringen möchte, doch genau da hapert es. Für Silvester gilt eigentlich das gleiche.
Trotzdem wollen Geschenke und Karten besorgt und gebastelt werden, Plätzchen möchte ich backen und Überraschung: Ich möchte eine Verlosung starten! Näheres dazu in Kürze :-)


Ich stell mich in die Ecke + neue Videos

...und schäme mich :-(
Ich hab mal wieder total den Faden verloren und warum? Ich hab meine Regel bekommen, samt Migräne und leider konnte ich den Gelüsten nicht standhalten. Wäre dem nicht genug, musste ich wegen den hochdosierten Schmerzmitteln (anders gehts einfach nicht) lauter ungesunde KH essen...sowas von dämlich.
Sport konnte ich auch keinen machen. Allerdings habe ich die übrigen Videos von Mia vorhin noch schnell alle nachgeholt.

Aber wie heißt es so schön: Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weitergehen!
---------------------------------------------------------------------------------------------
Und hier die letzten Videos für Mia.
Ich denke, diese werden nochmal ganz schön pushen:


+
+




+






Donnerstag, 28. November 2013

Challenge-NEWS + Wiegetag

Erstmal großes Danke für die vielen Kommentare, die es wieder zu meinem Food Diary gab. Das hätte ich nie gedacht, dass sie so gut ankommen werden, da ich ja leider nicht ganz sooo abwechslungsreich kochen/essen kann, wie ich es gerne würde (doofe Unverträglichkeiten).

Da heute Donnerstag ist, hieß es ab auf die Waage, die mir 57,0 kg anzeigte, sprich eine Abnahme von 400g bzw. 0,7%.
Allerdings ist das Ergebnis etwas verfälscht. Gestern hatte ich einen Termin und war davor so nervös, dass das wie Abführmittel wirkte...

ACHTUNG: Challenge verlängert sich um eine Woche!
Mia hat einen kleinen Durchhänger und mir passt das Ende jetzt am Wochenende eh nicht so gut.
Das Konzept gefällt mir nach wie vor sehr gut und mit Mia verstehe ich mich blendend, sodass ich mich sehr über die Verlängerung freue.

Heute habe ich einen 100g KH-Tag geplant, es ist 18 Uhr und bin gerade mal bei der Hälfte. Mal sehen, was es heute noch leckeres geben wird!
Als Snack wollte ich mir eigentlich Banane mit Erdnussbutter machen, aber die Zeit ließ es nicht zu, daher werde ich mir zum Abendessen vielleicht Knäckebrote machen (auch wenn ich eigentlich auf Getreide verzichten wollte).


Dienstag, 26. November 2013

Challenge + Food Diary

Puh, ich habe eine ziemlich stressige Woche,warum werdet ihr bald erfahren!
Dazu habe ich noch mit der Zunahme von Samstag zu kämpfen (warum macht ein einziger Tag immer gleich so viel kaputt?) und vermutlich bekomme ich bald meine Regel.

Sport versuche ich nach wie vor zu integrieren und das klappt soweit auch echt gut.
Das erste Video von Mia habe ich auch absolviert.
Pilates Butt Burner      Pilates verbrennt zwar nicht so viele kcal, aber es kann sowas von anstrengend sein!
Diese Schönheiten habe ich beim Einkaufen gefunden! 

Heutiges Essen:


Frühstück:

~ Bananen-Pancakes
~ Kaki
~ Kaffee mit Sahne





Mittagessen:

~ Pizza (aus Oopsies, Pilze, Tomaten, Karotten, Oliven, Feta, Käse)


Snack:

~ Yogi Tea classic ❤ mit Sahne
~ Mandeln







Abendessen:


~ bunte Spieße an Kräuter-Frischkäse
~ Quark mit Zimt, Lebkuchengewürz, Vanille




 insgesamt 1272 --> 60,2g Fett, 55,2g KH, 128,5 EW 

Bin soweit auch damit zufrieden. Sollte ein 50g KH- Tag werden, hätte ich auch geschafft, aber ich brauchte noch den Quark als Nachtisch :-) Dafür hatte ich aber gestern bei erlaubten 30g KH nur 17g. Passt!



Sonntag, 24. November 2013

2. Woche Cycling Kurztrip + neue Videos

Ächz das Wochenende kann ich irgendwie vergessen.
Gestern hatte ich einen "Rückfall". Es war zwar Schummeltag, aber er ist seeeehr schummelig ausgefallen und ich habe mich fast nur von ungesunden Kohlenhydraten vollgestopft ernährt.
Mir ging es nervlich und körperlich absolut nicht gut und irgendwie hab ich nicht mehr die Kurve bekommen.
Mit einer Abnahme bis Donnerstag kann ich sicher nicht mehr rechnen, höchstens vielleicht einem Ausgleich.

Habe vorhin erstmal noch die restlichen 2 Videos gemacht.
Tone it up: New Year´s Eve Cocktail Dress Workout     Haben mir wieder viel besser gefallen und einzelne
Tone it up: Sweet&Sexy Valentine´s Day Workout        Übungen waren richtig fordernd.

Ansonsten lief diese Woche wieder super. Mit dem Cycling komme ich gut klar und mit den Essenszeiten klappt es auch langsam besser. So kann es weitergehen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Für Mia steht in der letzten Woche (waaaah, schon das letzte Mal Videos raussuchen *sniff*) alles im Sinne von Blogilates:
+



+



+

Viel Spaß!


Freitag, 22. November 2013

Freitagsfüller + Danke + Zeitungsartikel

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Um sicherzugehen das nichts anbrennt, bleie ich lieber neben dem Herd stehen.
2. In Zeitschriften ist meist Werbung auf der Rückseite.
3. Es ist nie zu spät, sein Leben in den Griff zu bekommen.
4. Neugierig ist der Mensch.
5. Adventskalender werde ich wohl keinen mehr bekommen.
6. Carb-Cycling ist schon eine feine Sache.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentliche Entspannung, morgen habe ich alles mögliche geplant und Sonntag möchte ich die restlichen Workouts von Mia machen !


Ich möchte mal ein ganz -liches Danke aussprechen. Ihr habt mir jetzt schon über 500 Kommentare dagelassen und das freut mich total!

In der letzten "Schrot& Korn" (Nov. 2013) habe ich einen interessanten Artikel gefunden, vielleicht mag ihn ja jemand durchlesen. ZU gesund geht also auch.



Damit allen ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 21. November 2013

Wiegetag + LC-Kuchen-Rezept

Uff heute war der 2. Wiegetag während der Challenge und ich muss gestehen, dass ich mir eigentlich mehr erhofft hatte als -400g bzw. 0,69%.
Ich hab wirklich komplett nach Plan gegessen und selbst Eis und Kekse letzten Freitag passten ins Kalorienbudget.
Aber ich bin trotzdem zufrieden und beglückwünsche Mia zu dem erneuten Sieg (sie hat 800g/1,28% abgenommen).

Sport gab es gestern auch wieder, u.a wieder 2 Videos von Mia.
Tracy Mallett: Sculpted Arms           waren beide ok, aber gehören nicht zu meinen Lieblingen


Seit einigen Tagen esse ich morgens jetzt fast nur noch meinen Mikrowellen-Kuchen.
Ich hatte mir zuerst einige Rezepte im Internet angesehen und dann ein für mich passendes ausgeklügelt.
Ich bin so begeistert, dass ich es natürlich mit euch teilen will.


                                                            Grundzutaten:

- 1 Ei ( bei einem kleinen noch 1 Eiweiß dazu)
- 30-40g Quark
- 15g Nussmus (z.B. Mandel oder Erdnuss)
- 5-10g gemahlene Mandeln (je nach Konsistenz)
- 3g Haferkleie
- optional ca. 5g Proteinpulver
- etwas Backpulver
- Süßungsmittel

- ggf. zusätzliche Zutaten: siehe unten



Wer ultra Low Carb isst, mischt nun einfach die Grundzutaten zusammen. Damit landet man bei ~ 5g KH.

Ansonsten kann man noch Kakao und Früchte hinzufügen. Apfel, Birne, Banane oder Beeren machen das Ganze noch saftiger!
Vanille oder Zimt kommt auch gut.
Hat dann um die 10-15g KH und ~300kcal.

4min bei 600 Watt--> genießen!



Ich kann mir das auch sehr gut als Brotersatz und herzhaft vorstellen ).
Dafür dann das Süße durch Salz und andere Gewürze ersetzen.
Ev. getrocknete Tomaten oder Oliven?
Waagerecht aufschneiden als Burger-Brötchen?




Montag, 18. November 2013

Food Diary + Start Focus T25 Beta

Heute stand wieder ein 30g- Tag an, nachdem das Wochenende aus je 50g bestand. Die Waage ist leider noch etwas böse auf mich wegen des Eiskonsums, aber das wird noch!

Sport habe ich auch brav gemacht und holla die Waldfee hat das reingehauen.
Total Arm Workout                                                  << war ok
Pop Pilates Slimmer Inner Thighs&Runners Calves      << Hallo Muskelkater! Mir tun sowas von die Oberschenkel-Innenseiten weh! Top Empfehlung
Awesome Ab Exercises                                             << nichts für meinen Rücken, würde ich nicht nochmal machen

Dazu gab es:


 Frühstück:

~ Mikrowellen-Kuchen        Rezept folgt!
~ Kaffee mit Sahne

 Mittagessen:

~ Hähnchen-Pilz-Auflauf
~ Quark mit Kokosraspeln

Snack:

~  Himbeer-Panna Cotta (aka Götterspeise mit Sahne und Quark)

Abendessen:

~ Salat  (Tomate, Gurke, Avocado, Ziegenkäse, Schinkenstreifen)
~ 3 Toppings  ( Hüttenkäse, Kräuterfrischkäse, Pesto Rosso)

süßer Nachschlag:

~ Schoko- Quark
~ paar Mandeln





 insgesamt 1247kcal --> 58,5g Fett, 29,8g KH, 149,9g EW

Ja gut, wieder etwas arg viele Proteine und der letzte Quark hätte echt nicht sein müssen, aber der süße Hunger musste gestillt werden ( 3 Bäckertüten wollen ignoriert werden^^)

Nochmal zurück zum Sport.


Bei meinem  Focus T25  ging es nach 5 Wochen in die nächste Phase.
Nachdem der Schwerpunkt bei Alpha auf Cardio lag, verschiebt es sich jetzt so langsam zu mehr Kraft und mehr "Core".
Heute war "Core Cardio" dran und ich fands super. Bin gespannt, wie die anderen Workouts werden, die kenne ich nämlich noch nicht.